AKTUELLES

Energiemanagement

Als Verarbeiter von landwirtschaftlichen Rohstoffen hin zu energieintensiven TK-Produkten ist Gemüse Meyer in besonderem Maße auf ein energieeffizientes Produktionsverfahren angewiesen. Mit unserer Prozesswasser-Aufbereitungsanlage (PWA) verwerten wir deshalb die im Produktionsprozess anfallenden organischen Gemüsereste zusammen mit dem Prozesswasser zu Biogas. Die Kombination aus Biogas, innerbetrieblicher Abwärmenutzung und Photovoltaikanlagen sorgen für eine autonome und CO2-neutrale Stromerzeugung.

  • Betrieb von zwei Blockheizkraftwerken mit insgesamt 500 KW elektrischer Leistung
  • 4.000m² Photovoltaik-Module mit einer Gesamtleistung von 450 kWp
  • Nutzung der Abwärme zur Beheizung der Produktionshallen
  • Beheizung der Schwimmbecken des städtischen Schwimmbades
  • Eigenerzeugung von bis zu 50% unseres Gesamtenergiebedarfes 

Seit 2013 ist Gemüse Meyer mit seinem Energie- Monitoring nach dem internationalen Energie-Managementsystem DIN EN ISO 50001 zertifiziert.

 

Download des aktuellen EnMS-Zertifikats